Das „Weiße Rössl am Wörthersee“ goes FREIZEITMESSE KLAGENFURT!

Eine Messe ist immer eine tolle Möglichkeit, mit vielen interessierten Menschen persönlich in Kontakt zu treten. Wir vom THEATER SOMMER KLAGENFURT haben diese genutzt und uns am Stand von KÄRNTEN KULTUR drei Tage lang auf der FREIZEITMESSE in KLAGENFURT einquartiert. An diesem Stand informierten die überaus freundlichen und kompetenten Damen der Kulturabteilung über das weitreichende Angebot aller 45  Kulturinitiativen, die im Rahmen des KÄRNTNER KULTURSOMMER ihr Programm präsentieren.

Da bei dieser Messe an die 50.000 Menschen mit unterschiedlichsten Qualifikationen anzutreffen sind, machten sich Wilhelm Prainsack (als „Piccolo Schorschi“) und meine Wenigkeit (als „Manager“ vom „Weißen Rössl“) mit einem iPhone als Kamera bewaffnet auf den Weg, um Personal zu rekrutieren. Schließlich braucht man als erfolgreicher Tourismusbetrieb eine Vielzahl von überaus kompetenten Mitarbeitern, um den Laden durch die Hochsaison zu schaukeln!

Am Samstag waren wir leider wenig erfolgreich – John Cleese wollte nicht so recht mit uns reden und „Kuchlmasta“ Peter Lexe stellte hohe Ansprüche. Doch sehen Sie selbst…

Wir ließen uns ob der geringen Ausbeute jedoch nicht deprimieren und starteten am Sonntag den nächsten Versuch: natürlich gingen wir in die Vollen und fragten Vizebürgermeister Albert Gunzer, Landeshauptmann Gerhard Dörfler, „LeiLei-Apotheker“ Alexander Telesko und Landesrat Harald Dobernig, ob Sie im „Weißen Rössl am Wörthersee“ als Stubenmädchen, Tellerwäscher oder Koch aushelfen wollen. Hier der Beweis…

Doch wir haben nicht nur interviewt, sondern sind auch selbst befragt worden! Nämlich von KT1, die es mal wieder ganz genau wissen wollten – zum Beispiel, was wir denn so mit 100.000 Euro machen würden. Die Antworten finden Sie hier

Es war eine Mords-Gaude, das „Weiße Rössl“ auf der Messe zu repräsentieren und mit vielen Menschen persönlich in Kontakt zu treten! Die Gespräche mit den Besuchern haben gezeigt, dass das Interesse am THEATER SOMMER KLAGENFURT riesig ist und viele Leute sich schon wieder sehr auf’s „Rössl“ freuen! Das motiviert uns natürlich ungemein und wir sind gespannt, welche Gesichter wir im Sommer im Stadthaus wiedersehen werden!

Abschließend möchte ich mich (natürlich auch in Wilhelm’s Namen) ganz herzlich bedanken: bei den großartigen Teams vom KÄRNTNER KULTURSOMMER und vom KULTUR:RAUM KLAGENFURT, bei Claudia und den ÖBB, bei KT1 und natürlich bei allen, die bei unserer „Personalsuche“ mitgeholfen haben!!!

Alles Liebe,

Robert Saringer

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Kärntner Kultursommer, Robert Saringer, Rundherum, TheaterSommer

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s