Ausflug ins Wunderland – Bachmannpreis 2012

Ausflug ins Wunderland Teil 1

„Was hat ein Rabe mit einem Schreibtisch gemeinsam?“

von Isabella Feimer

Was hat ein Rabe mit einem Schreibtisch gemeinsam, fragt der Hutmacher die kleine Alice, als sie auf ihrer fantastischen Entdeckungsreise durchs Wunderland auf die verrückte Teegesellschaft trifft.

Sie fragen sich vielleicht, was hat das mit mir, der Verfasserin dieser Zeilen (Isabella Feimer, Schuhfetischistin und permanent Reisesehnsüchtige) gemeinsam oder gar mit dem THEATER SOMMER KLAGENFURT, auf dessen Blog Sie sich befinden.

Auf den ersten Blick nichts, vermutlich, und ich nehme auch nicht an, die herrliche verquere Geschichte von Lewis Carroll wird in den nächsten Jahren auf dem Spielplan unserer geschätzten Klagenfurter Theatertruppe stehen – oder doch? (Wer kann denn schon mit Gewissheit in die Theaterkristallkugel der Spielplanzukunft blicken?)

Jetzt zum zweiten Blick, auf den es ja bekanntlich ankommt, und schon tun sich Verbindungen zu dem Eingangs erwähnten Zitat und zwischen all den bisher aufgetretenen Protagonisten auf und des Rätsels Lösung rückt in beschreibbare Nähe. Dazu spule ich ein bisschen in Raum und Zeit zurück, ein paar Jahre, als es weder den THEATER SOMMER KLAGENFURT noch mich in der Berufung als Schriftstellerin gab. Damals hatte ich eine andere Funktion: ich war Regisseurin (Freie Theaterszene, wenig Geld, aber umso größere Visionen), und ich inszenierte eine Adaption von Alice im Wunderland im Kosmostheater Wien. Auf der Suche nach einer geeigneten Besetzung war bald entschieden, dass Wilhelm Prainsack (ja, der Wilhelm Prainsack, künstlerischer Leiter des Theater Sommer Klagenfurt) unter anderem die Rolle des Hutmachers übernehmen würde. Auf den Leib geschneidert! Finden Sie nicht auch? Bühnenbild, und jetzt lösen wir das Rätsel noch ein Stückchen mehr, machte damals Martin Kreienbühl, mit dem mich eine langjährige Freundschaft (auch Kollegenschaft) verbindet. Ein großartiger Raumgestalter! Kein Wunder im Wunderland also, dass sich der THEATER SOMMER KLAGENFURT ihn zur Mitarbeit geangelt hat.

Das Wunderland wäre aber nicht das Wunderland, gäbe es da nicht noch eine verquere Verbindung, und die heißt Klagenfurt. Letzten Sommer, als ich die 35. Tage der deutschsprachigen Literatur (besser bekannt als Bachmannpreis) als neugierige Besucherin (noch nicht Fuß gefasst habende Schreibende, wieder einmal höchst motiviert) beiwohnte. Sonnige, beglückende Tage waren es, nicht nur im Zeichen der Literatur, auch ein Zwischenstopp im „Weißen Rössl am Wörthersee“ durfte nicht fehlen, und ich verbrachte einen amüsanten Vor- und Nachvorstellungsabend mit und bei meinen (Jungs, ich darf doch „meinen“ sagen?) Jungs unter lauem Sternenhimmel.

Kurz vor der Abreise aus Klagenfurt, als ich das ORF Landesstudio Kärnten (Herberge für den Bachmannpreis) hinter mir ließ, literarisch beschwingt über die Wiese bis zum Parkplatz tänzelte, schwor ich mir (sagen wir mal anders, ich wagte in die Literaturkristallkugel zu sehen), „nächstes Jahr, Isabella, liest du hier!“

Gedacht, getan! Heuer kehre ich (welch Freude!) wettlesender Weise ins Klagenfurter Wunderland zu den 36. Tagen der deutschsprachigen Literatur zurück (und ja, sie haben mich ertappt, ich fühle mich ein bisschen wie Alice … ob ich weiße Rosen auch rot streichen muss, wenn ich mich der fachkundigen Bachmannjury stelle?).

Auch diesmal ist ein Besuch des THEATER SOMMER KLAGENFURT und bei dem Hutmacher und dem Lichtmagier und allen anderen ein unabdingbares Muss.

Also, was hat ein Rabe mit einem Schreibtisch zu tun?

Sagen Sie es mir!

Herzlichst,

Isabella Feimer

Isabella Feimer

Foto by Nikolaus Franz

2 Kommentare

Eingeordnet unter Bachmannpreis, Isabella Feimer, Rundherum, TheaterSommer

2 Antworten zu “Ausflug ins Wunderland – Bachmannpreis 2012

  1. Pingback: Isabella Feimer – “Meine Häuptlinge setzen an Land” | theatersommer

  2. Pingback: Ausflug ins Wunderland, Teil 2: Hinter den Spiegeln (des Offensichtlichen) | theatersommer

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s